Das kommunale Nagelstudio: Die populärsten Irrtümer zu Stadtwerke & Co.

Voorkant
Springer-Verlag, 12 apr. 2016 - 233 pagina's
0 Recensies
Reviews worden niet geverifieerd, maar Google checkt wel op nepcontent en verwijdert zulke content als die wordt gevonden.
Kommunale Nagelstudios, schwerfällige Bedenkenträger, Steuerverschwendung, Beamtenmentalität, Versorgungsstation für ausgediente Politiker - viele falsche Bilder und Vorstellungen zur kommunalen Wirtschaft sind fest im öffentlichen Bewusstsein verankert. Immer wieder werden die gleichen Stigmatisierungen kolportiert, mit denen der Kommunalwirtschaft fragwürdige Zuschreibungen angeheftet werden. Das Sachbuch klärt gut verständlich und nachvollziehbar über weit verbreitete Irrtümer auf.
Manche dieser falschen Annahmen hält sich deshalb so zäh, weil sie auch in der politischen und publizistischen Zunft schlichtweg ungeprüft von einem zum anderen übernommen werden. Dieses unbedarfte „Beharrungsvermögen“ populärer Irrtümer ist nicht zu unterschätzen. Die Autoren beleuchten anhand vieler aktueller Beispiele aus der kommunalen Praxis den Hintergrund und Wahrheitsgehalt dieser populären Missverständnisse.
 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Geselecteerde pagina's

Inhoudsopgave

oder kreativer Umgang mit knappen Finanzen?
63
nachhaltiger Unternehmensführung?
112
Literatur
180
Beispiele die die populärsten Irrtümer
183
die Kommunalwirtschaft zu Hause
213
Was man lieb hat darf man nicht bereden
228
Copyright

Overige edities - Alles bekijken

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Aachen allerdings Anwürfe Beamte Beamtenmentalität Beispiel Bereich der Daseinsvorsorge Berlin besonders Betrieb Bewerber Brandenburg Buch Bund der Steuerzahler Bundesländern Bürger Daseinsvorsorge deshalb deutlich deutschen Deutschland Dienstleistungen effizient Eigentümer Energie Energieversorgung Energiewende Engagement Erbringung Fakten Fälle Forsa Gemeinden gerade Geschäftsführer Gesellschaft Gewinn gibt großen grundsätzlich hohen Infrastruktur innovativ Interesse Investitionen Jahren Köln kommunale Ebene kommunalen Selbstverwaltung Kommunalwirt Kommunalwirtschaft kommunalwirtschaftlichen Betätigung Kommunen konnten Korruption Kunden Land Leistungen Liberalisierung lich liche Betätigung lokalen Lutherstadt Wittenberg Mitarbeiter Mittelstand munale Unternehmen müssen Nachhaltigkeit nale natürlichen Monopols nehmen Neuss Nutzenstiftung öffentlichen Hand öffentlichen Wirtschaft ÖPNV ostdeutschen Ostdeutscher Sparkassenverband pauschale politischen Preise private Unternehmen Privatisierung privatrechtlich Privatwirtschaft Prozent Rahmen Recht Regelfall Region regionalen Remscheid schaft schaftliche Schwedt sollen sowie sozial Sparkassen Staat staatlichen Stadt Stadtwerke Stadtwerke Neuss Stadtwerke Schwedt Stadtwerke Solingen stark STAWAG steuerlichen strategischen Strukturen Teil unserer Unterschiede Verband kommunaler Unternehmen Versorgung Verwaltung viel Vorurteile Wasser Wasserversorger weiter Wettbewerb wirtschaftlichen Betätigung Zahlen zentrale Ziel

Over de auteur (2016)

Dr. Michael Schäfer ist Professor für Kommunalwirtschaft an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) Eberswalde und Mit-Initiator des deutschlandweit ersten und derzeit noch einzigen Masterstudienganges Kommunalwirtschaft. Darüber hinaus ist er als Publizist und Moderator von Fachveranstaltungen zu kommunalwirtschaftlichen Themen tätig und Vorstand des IWK Wissenszentrums Kommunalwirtschaft e.V.
Dr. Sven-Joachim Otto war nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre, Rechts- und Verwaltungswissenschaft als Rechtsanwalt bei der Internationalen Anwaltssozietät Shearman & Sterling tätig, bevor er 2001 am Sozialgericht Heilbronn zum Richter auf Lebenszeit berufen wurde. Als Partner und Rechtsanwalt bei der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für kommunale Unternehmen an den Standorten Düsseldorf, Hamburg und Hannover ist er Leiter des Bereichs Recht & Steuern in den Fachgebieten Arbeits- und Sozialrecht, Energierecht, Litigation, Vergaberecht und Entsorgungsrecht.

Bibliografische gegevens